Leipziger Buchmesse 2013

Hey Leute, ein kurzes Lebenszeichen von mir! C:

Am Samstag den 16.3.2013 fuhr ich nach Leipzig zur Buchmesse, in diesem Post schreibe ich euch was ich alles Gesehen habe usw. ^^

Also, die Messe hat eigentlich schon zum Teils Spaß gemacht. Dieses Jahr gab’s besondere Ehrengäste unter anderem deutsche Zeichner und Autoren, aber auch japanische! Ema Toyama-sensei (xx me!, An deiner Seite, GDGD-Dogs, Kami Kami Kaeshi, Mama Colle), Atsushi Ohkubo-sensei (Soul Eater) und Bleach Mangaka Tite Kubo 😀

Die Anfahrt lief gut, der Zug hielt ausnahmsweise bei der Messe an. Innendrinn war’s wie immer voll. Aber so richtig nervig voll wurde es in Halle 2, wo das ganze Manga/Anime stuff war.
Zum Glück war’s draußen kälter als letztes Jahr, ich hätte die Hitze innnendrin und außen wohl nicht aus gehalten.

Ich bin dieses Jahr nur extra nach Leipzig gefahren um ein Autogramm zu gattern von Toyama-sensei und Ohkubo-sensei. Die Veranstalter haben’s so richtig mies gemacht: bei Toyama-sensei durften nur 80 Leute eine Singatur bekommen und bei Ohkubo-sensei nur 100. Die glücklichen mussten eine Nummer ziehen ( an den Vortagen habe ich gehört, musste man in eine Kiste greifen und man hat entweder Niete oder Glück -.-). Ich find’s zwar blöd, dass es nur eine geringe Anzahl an Leuten ein Autogramm haben dürfen, aber so richtig bescheuert war es als ich für beide fast 2(!!) stunden Schlange stehen musste und das vor dem eigentlichen Termin (grrr…!). Die Veranstalter hätten wenigstens sagen können, es dürfen nur 100 Leute oder die Schlange endet da und keine Ahnung was! Meine Zeit hätte ich für anderen Kram verschwenden können <.< (z.B die letzte Amnesia Ken Figur hätte ich bekommen können D: *leider auf den großen Bruder gehört*)
Nichts desto trotz, lohnt sich die LBM eigentlich. Ist zwar keine Muss-Veranstaltung, aber wenigstens einmal sollte man da gewesen sein. Es gab den einen oder anderen guten Cosplayer, aber ich fand das letztes Jahr es viel schönere gab! :I
Zu dem Stuff selber: Dieses Jahr gab es viele Figuren (u.a Gundam, Vocaloid, One Piece). Artbooks dieses Jahr leider nich sehr viel (und wenn dann auch welche Fakes aus China) und süß-kram gabs im vergleich zum letzten Jahr auch wenig^_^. Dafür gab’s viele Perücken und wie immer der selbe Kram wie Plüsch, Taschen, Manga usw.

1363701649440

Ich wollte schon immer mal eine B’s Log haben ^w^~!

1363701489451

Mein Kuro aus Ao no Exorcist für 25€ statt 115(Im Internet) >_<

1363426529596 1363426885368 1363426936032 1363442742573 1363442877947 1363443186565 1363443915746 1363443965010 1363444542350 1363444753785 1363701348990

Ob ich nächstes Jahr nochmal hin fahre kann ich zurzeit nicht sagen. Irgendwie war ich dieses Jahr enttäuscht :/.

Hat euch die LBM gefallen? Möchtet ihr auch dahin fahren? Schreibt eure Meinung in die Kommentarbox! C:

Das war’s von mir glg Bakamichi~

Advertisements

8 Gedanken zu “Leipziger Buchmesse 2013

  1. Ehhhh?! Es gab B’s Log’s auf der Messe??! o.O OMG…

    Ich fahre nächsten Monat zum ersten Mal auf die AniMuc in der Nähe von München… Hoffentlich gibt es da auch B’s Log oder DGS… Ich will POSTER und japanische Mangas!!! 😀 😀 Schade, dass in Deutschland fast keine Games und Drama CD’s verkauft werden… Ich würde sonst ziemlich krass einkaufen auf der Messe. xD Zu viel Otome-Fandom tut nicht gut… LOL

    Was super cool wäre… Japanische Seiyuu’s auf den Conventions und damit meine ich nicht nur weibliche sondern auch männliche… z. B. Kakihara Tetsuya, er ist doch sowieso schon halb-deutsch. xDD Aber ich glaube, da kann ich noch lange darauf warten, dass männliche Seiyuu’s nach Deutschland kommen… *sobsob*

    Warst du nur am Samstag auf der Buchmesse? Und wie ich sehe nicht allein? 🙂

    • Jap, war nur Samstag dort mit meinem Bruder und seiner Nichte xD.
      Die B’s Log kannst du dir bei mycostumes.de besorgen (so hieß auch der stand) für 17,50€ :3. Ja, ich hab auch die ganze Zeit ausschau nach CDs gehalten, hab leider nichts gefunden -3-. Ja, Seiyuu’s wären natürlich voll toll, aber hier in Europa/deutschland sind sie denke ich mal nicht sehr heiß begehrt? 😀 AniMuc…klingt interessant >:D

      • Woah… 17,50€?! Das ist aber schon ein bisschen viel… ^^ Als ich letztes Jahr auf der Connichi war hat eine B’s Log max. 10 € gekostet? Aber trotzdem danke… Mal schauen, was ich auf der AniMuc so alles abstauben kann.

        Soweit ich weiß ist die AniMuc um einiges kleiner als die Connichi, aber da München nicht so unglaublich weit weg von mir ist, hab ich mir gedacht: Wieso nicht?! 😀 😀

        Naja, Connichi bemüht sich immer Sängerinnen aus Japan einzufliegen, z. B. May’n oder Chihiro Yonekura, Faylan… etc… Aber männliche Sänger/Seiyuu’s? Fehlanzeige… In Deutschland gibt es wohl immer noch das Bild vom typischen männlichen Otaku… Schade eigentlich… ^^

      • Ja, finde ich auch D: Auf der LBM gab’s ganz viele Dakimuras…mit Frauen drauf =__=. Hab nur 2 männliche Dakimuras gefunden (waren auch nich besser, sahen aus wie charas aus nem boys love xD). Ja..die B’s Log war wircklich ein bisschen teuer, aber ich dachte mir : Hey, was soll’s? wann kriege ich wieder die Gelegenheit dazu? >w<. Ich überlege grad ob ich zur AniMuc fahre, ist auch nich sehr weit von mir entfernt :'D

      • (((o(*゚▽゚*)o))) Jaaaaaaaaah!!! Komm auch zur AniMuc!! 😀 😀 Dann können wir zusammen die AniMuc rocken!! ^o^ Ich würde auf jeden Fall mit 3 Freunden am Samstag auf die AniMuc fahren.

      • Jaaaa! Also es wäre super nett, wenn du nochmal Bescheid sagen würdest… Dann könnte man vielleicht ein kleines Treffen arrangieren. 🙂 Ich finde es immer toll, neue Menschen kennenzulernen! :3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s