Manga Review: Kiiri

orig. Kieli:Shisha-tachi wa Arano ni Nemuru7611
Genre: Romance, Mystery
Mangaka: Shiori Teshirogi
Auto: Yukako Kabei
Verlag: EMA
Stand: 2 Bände abgeschlossen (dt. 2011/ jp. 2006)
Preis: 6,50

Kieli ist ein 14 jähriges Mädchen, das Geister sehen kann. Sie lebt in einem Internat und teilt sich mit ihrer Geisterfreundin ein Zimmer, bis sie den unsterblichen Harvey trifft. Da er regungslos auf der Bank sitzt und im Gegensatz zu Menschen auch keine Aura hat, vermutet Kieli anfangs, dass er tot sei. Harvey war früher Soldat und ist genau wie Kieli in der Lage Geister zu sehen. Er wird aufgrund seiner Unsterblichkeit gejagt und ist daher auf der ständigen Flucht. So entschließt sich Kieli dem unsterblichen Harvey und einem Kommandanten, der in einem Radio steckt und nicht mehr ohne Hilfe rauskommt, auf ihrer Reise zu begleiten, um dem Kommandanten seinen Frieden zu bringen.Der Zeichenstil war nett. Die Geschichte war interessant aber die Umsetzung hätte besser sein können. Ich finde man hätte mehr Hintergrundinfos geben sollen, da es immer noch ungeklärte Fragen gibt.
Die Romanze zwischen beiden war ganz okay.
Ja, das Review ist ein bisschen  lasch ausgefallen. Der Manga war echt interressant, bloß war das Ende aprubt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s