Anime Review: Amnesia

Genre: Romance; MysteryAMNESIA.600.859245
Folgen: 12
Jahr: 07-Jan-13 bis 25-März-13

Stell dir vor du wachst auf und kannst dich an nichts erinnern. Vor dir stehen Fremde mit besorgten Gesichtern und durchlöchern dich mit Fragen. Schrecklich, nicht wahr?
Nun so geht es unserer Hauptcharakterin die zusätzlich ihrer Amnesie noch ausgerechnet einen Geist im Genick  hat. Dieser Geist heißt Orion und ist eine Fee/Elfe und möchte ihr als Entschädigung ihre Erinnerungen zurückgewinnen, dafür das er vorher mit voller Wucht in sie hinein gekracht ist. Dies beweist sich als schwierig, denn eine große Auswahl haben die beiden nicht. Außer ein paar Handynummern, die unsere liebe Hauptcharakterin nicht kennt, haben sie nichts. Niemand darf erfahren, dass sie Amnesie hat (oder das eine Elfe in ihrem Körper steckt), denn das könnte sie daran hindern ihre Erinnerung zurück zu holen und eventuell damit Orion von ihren Körper trennen. Das ist natürlich knifflig, da unsere kleine Hauptcharakterin einen Freund und dem sie alles vorspielen muss und wer ist dieser merkwürdige Mann der immer auftaucht?

Hauptcharakterin/Heldin (CV: Kaori, Nazuka)
192407
Sie hat ihre Erinnerungen verloren und kann Orion sehen. Wenn ich mit einem Wort ihr Charakter beschreiben müsste, würde ich sagen unschuldig.
Ein bisschen naiv ist sie schon, aber zum Glück nicht extrem. Man kann sie ertragen ^_^

185997
Orion (CV: Hiromi, Iragashi)
Er ist vielleicht der Grund warum unsere Heldin ihre
Erinnerungen verloren hat.
Eigentlich ist er ganz putzig C:.

192415Shin (CV: Tetsuya, Kakihara)
Er ist ungefähr im selben Alter wie unsere Heldin und ist der erste mit dem die sie zu tun hat. Außerdem stellt sich heraus, dass er ein Sandkastenfreund von ihr ist.
Er ist eine Tsundere, d.h er mag zwar von außenhin kühl und „böse“ sein ist aber wircklich süß xD.

200643
Ikki (CV:Kishou, Taniyama)
Er ist hier unser Womanizer und hat auch seinen eigenen Fanclub
(mit diesen sollte man sich am besten nicht anlegen ._.‘). Er ist sehr höflich und ein Gentlemen.
200641Kent (CV: Akira, Ishida)
Ein Universitätsstudent. Ich denke mal er ist ein Dandere? Also jemand der nicht soviel sozialen Kontakt hat. Er ist sehr intelligent und muss die Logik und den Sinn in allen sehen/wissen.
In Sache Liebe ist er unerfahren >w<. (Er ist mein persönlicher Favorit <33 Während andere Shin und Toma mögen, gehöre ich zu der kleinen Fanbase die Kent mag (´ω`♡)

192765
Toma (CV: Satoshi, Hino)
Er ist auch ein Sandkastenfreund von der Heldin. Er ist fürsorglich und nett wie ein Bruder. Mehr sag ich zu ihm nicht >:D…

180675??? (CV: Kouki, Miyata)
Wer ist dieser mysteriöse junge Mann?.
(Für alle die ihn kennen: pff. Ich wollte Spannung aufbauen >__<) Aufjedenfall konnte ich ihn nicht hassen. ;3

AMNESIA.full.1258063

Amnesia basiert auf ein Otome Game (das Review könnt ihr von Villainqueen entweder anschauen bzw. anhören oder bei xiaohau lesen C:) und ist, finde ich, recht gut gemacht. Was vielleicht anfangs nicht jeder Manns, pardon Frau’s Sache wäre wären die Augen. Ich fand sie am Anfang komisch, habe mich aber Schnell daran gewöhnt. (Die Augen sehen auf Artworks viel besser aus!). Ich finde die Story wurde gut umgesetzt, Hintergrundmusik war sanft und hat passend zur „weiblichen“ Atmosphäre gepasst. So richtig meckern habe ich eigentlich nicht (außer ein Punkt, der mich gestört hat: Warum bloß eine Folge Kent? ヽ(#`Д´)ノ).
Der Anime war jetzt nicht soo grandios, aber auch nicht schlecht. Ein Durchschnitts-Anime mit 12 Folgen ^_^. Ob ich’s männlichen Lesern (gibt’s da überhaupt welche? xD) empfehlen würde? Jein. Wer an der Story interessiert ist und nichts gegen die Liebesbeziehungen der Heldin hat, warum nicht? Aber ich muss schon mal sagen, Mysterie gab’s nicht wircklich viel, die Atmosphäre wechselte sich immer zwischen Mysterie und Romance, aber am Ende wurde es ein Misch-masch.

Kritik und Meinung wie ihr den Anime oder das Review fandet ist herzlich erwünscht.
Eure Bakamicchi (๑・ω-)~♥”

Advertisements

Ein Gedanke zu “Anime Review: Amnesia

  1. Oh, Oh das habe ich auch letztens zufällig angeschaut (^-^)v….
    Das ist ja auch so’n Otomen Game, dass verfilmt wurde wie starry sky 
    Ich bin stolze Satoshi-Anhängerin. Shin war mir zu unnahbar T^T….
    Auf jeden Fall ;D ich habe das nur halb angeschaut, weil das ja immer das gleiche ist mit vielen Dimensionen und die Hauptperson verliebt sich in viele verschiedene Jungs bla bla bla Ja also habe ich dann dann kurz das ende geschaut und fertig ^^ Ja bei mir ist die Spannung immer voll versaut und natürlich spame ich sehr viel, egal bei was -_-
    Oh ja und den Joker konnte ich auch nicht irgendwie hassen den fand ich ziemlich nett :d seine böse seite auch >:D rawr~
    Joa sonst finde ich den anime akzeptabel. Es war nicht das Beste was ich bis jetzt gesehen habe, es ist aber auch nicht grotten schlecht Wenn es nicht auf Otomen basiert wäre könnte man ne richtig gute Story draus machen oder?
    PS: Das neue Design von deinem Blog ist KLASSE! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s